Archiv der Kategorie: Science Fiction

Heyne startet Science-Fiction-Portal diezukunft.de

diezukunft screen1Ein neues Internetportal ist da, und es hört auf den Namen diezukunft.de! Wir sind stolz, euch hiermit ein Onlinemagazin und einen E-Book-Shop der ganz besonderen Art vorstellen zu dürfen: Ob ihr euch nun für Science-Fiction-E-Books interessiert, für Comics und Filme der zukünftigen Art begeistert oder stundenlang vor Spielekonsolen, an Smartphones oder hinter Hobbyteleskopen hockt: Hier seid ihr an der richtigen Stelle! Mehr Infos in unserer Pressemeldung dazu, die wir hier veröffentlicht haben. Schaut doch mal vorbei – wir freuen uns auf euer Feedback!

Lovelybooks-Leserpreis 2013 – and the nominees are …

Jeanine Krock, GIB MIR DEINE SEELEDas Jahr neigt sich dem Ende entgegen, und es ist wieder soweit: Lovelybooks verleiht den Leserpreis 2013, bei dem ihr die Chance habt, über eure Lieblingsbücher in diesem Jahr abzustimmen. Uns freut es ganz besonders, dass dieses Mal auch vier unserer deutschen Fantasy-Autoren für den Leserpreis nominiert sind: Jeanine Krock mit GIB MIR DEINE SEELE, Christoph Marzi mit DIE WUNDERSAME GESCHICHTE DER FAYE ARCHER, Andreas Brandhorst mit DER LETZTE REGENT und Markus Heitz mit COLLECTOR – OPERATION VADE RETRO. Ihr könnt noch bis zum 28.11. 2013 abstimmen, und wir drücken unseren Autoren natürlich ganz fest die Daumen.

Schön ist, was gefällt: Die häßlichsten Outfits in der Geschichte der Science Fiction

Die New Yorker Fashionweek ist leider gestern zu Ende gegangen, doch ihr müsst nicht traurig sein, denn für alle Fashion Victims unter euch, haben wir jetzt die ultimativen Stylingtipps. Ob auf der gepflegten intergalaktischen Raumschiffkreuzfahrt, einer Zeitreise oder beim Bekämpfen von Superschurken, mit diesen hinreißenden Outfits seid ihr garantiert der absolute Hingucker auf jeder Party. Nähere Infos und weitere Modetragödien findet ihr hier.

Roland Emmerich plant Stargate-Neuauflage als Filmtrilogie

Roland Emmerich ist ein Regisseur, in dessen effektgewaltigen Actionblockbustern gerne mal was kaputtgeht: das Weiße Haus, New York, und warum nicht gleich die ganze Welt. Nun hat er bekanntgegeben, dass er eine Neuauflage von Stargate plant – und das gleich als Filmtrilogie! Das Interview mit Roland Emmerich findet ihr hier. Damals ging nicht ganz so viel kaputt, aber das kann im zweiten Durchgang ja geändert werden.

Was haltet ihr von der Idee? Stargate-Fans, anyone?

Frederik Pohl, 1919 – 2013

Uns hat die traurige Nachricht ereilt, dass Frederik Pohl gestorben ist. Am 26. November 1919 in New York geboren, war Frederik Pohl einer der bekannstesten und produktivsten Science-Fiction-Autoren des 20. Jahrhunderts und zählte — neben Isaac Asimov, Robert A. Heinlein und Ray Bradbury — zu den Gründervätern der amerikanischen Science Fiction. Er machte sowohl als Herausgeber als auch als Autor von sich reden und wurde für sein Werk mehrfach preisgekrönt. Seine legendäre GATEWAY-TRILOGIE wurde mit allen wichtigen Preisen des Genres ausgezeichnet, darunter auch mit dem Hugo und dem Nebula Award. Frederik Pohl verstarb am 2. September 2013 im Alter von 93 Jahren im Krankenhaus seiner Heimatstadt Palatine.

And the winner is …

Es geht doch nichts über gute Nachrichten an einem grauen Montag, und so freuen wir uns ganz besonders, dass wir heute vermelden dürfen, dass gleich zwei unserer Autoren für ihre Arbeit ausgezeichnet wurden: John Scalzi hat für REDSHIRTS den Hugo Award, den wichtigsten Science-Fiction-Preis der Welt, gewonnen und Andreas Brandhorst hat für DAS ARTEFAKT den Deutschen Science Fiction Preis bekommen. Wir gratulieren John Scalzi und Andreas Brandhorst ganz herzlich, und für diejenigen von euch die diese beiden Science-Fiction-Meisterwerke noch nicht kennen, möchten wir die Romane noch mal kurz vorstellen:

John Scalzi, REDSHIRTS: Sie haben wohl den undankbarsten Job im ganzen Universum — die Redshirts. Als meist rot uniformierte Sicherheitskräfte auf den Raumschiffen und Stationen der intergalaktischen Raumfahrt sind sie stets als Erste zur Stelle, wenn Gefahr droht, wenn fremde Zivilisationen aufsässig werden oder das Schiff angegriffen wird. Und immer sind sie die Ersten, die dabei draufgehen. Doch das soll sich nun ein für alle Mal ändern …

Andreas Brandhorst, DAS ARTEFAKT: Dies ist die letzte Chance der Menschheit. Nachdem sie eine interstellare Katastrophe versursacht haben, die nur durch das Eingreifen der Hohen Mächte eingedämmt werden konnte, müssen die Menschen nun beweisen, dass sie zu dauerhaftem Frieden fähig sind. Und das Vorhaben der Menschen scheint unter einem guten Stern zu stehen: der Planet Heraklon wird zu einem Zentrum des Friedens und der Diplomatie. Doch dann taucht ein uraltes Artefakt auf, so mächtig, dass es den Technologien der Hohen Mächte ebenbürtig ist — und der Krieg beginnt aufs Neue …

Die Gewinner des METRO-Mega-Gewinnspiels

Endlich ist es so weit: Die Gewinner des METRO-Mega-Gewinnspiels stehen fest!

Ein Paket aus METRO: LAST LIGHT und Metro 2033 haben gewonnen: Adam P., Karoline L., Matthias K., Petra C., Stefan K. und Andreas D.

Das große Metro-Universum-Gesamtpaket hat Franziska von B. gewonnen, und das Doppelpack aus Metro 2033 und Metro 2034 geht an Burghardt M.

Die Gewinne gehen nächste Woche in die Post und sollten dann im Laufe der Tage bei euch eintreffen. Wir sagen aber schonmal:

Herzlichen Glückwunsch & viel Spaß in der Metro!